Wie Kennzahlen dir helfen, eine erfolgreiche Hundeschule aufzubauen.

Jeder Hundetrainer verfolgt seine ganz eigenen unternehmerischen Ziele. Es gibt jedoch einen kleinen, aber feinen Unterschied, wieso die einen ihre Ziele erreichen und die anderen nicht. In diesem Artikel verrate ich dir, wie du mit Kennzahlen viel einfacher deine unternehmerischen Ziele erreichst. Sie werden dir dabei helfen, ein profitables und zukunftsorientiertes Unternehmen aufzubauen.

Wie Kennzahlen dir helfen, eine erfolgreiche Hundeschule aufzubauen.

Jeder Hundetrainer verfolgt seine ganz eigenen unternehmerischen Ziele. Es gibt jedoch einen kleinen, aber feinen Unterschied, wieso die einen ihre Ziele erreichen und die anderen nicht. 

Wir arbeiten mit vielen Hundetrainern zusammen und stellen immer wieder fest, dass viele gar nicht wissen, was Kennzahlen sind und wie die Trainer sie zu ihren wirtschaftlichen/finanziellen Vorteilen nutzen können. 

In diesem Artikel verrate ich dir, wie du mit Kennzahlen viel einfacher deine unternehmerischen Ziele erreichst. Sie werden dir dabei helfen, ein profitables und zukunftsorientiertes Unternehmen aufzubauen. 

1. Kennzahlen sind ein zuverlässiges Frühwarnsystem.

Viele Hundetrainer können sich nicht so wirklich erklären, woran es liegt, dass der eine Monat etwas besser lief als der andere. Ihnen kommt es so vor, als wären sie manchmal einfach den äußeren Umständen und damit dem Zufall ausgeliefert.

Ich möchte dir nun anhand eines sehr einfachen Beispiels verdeutlichen, wie dir deine Kennzahlen künftig als Frühwarnsystem dienen. So kannst du deine Prozesse so steuern, dass du nichts mehr dem Zufall überlassen musst.

Für unser Beispiel gehen wir einfach mal davon aus, dass du dir ein monatliches Umsatzziel von 3.000 € gesetzt hast. Eine Summe, mit der die meisten sicherlich etwas anfangen können. Somit ist die Summe von 3.000 € unser erster Anhaltspunkt. Die 3.000 € kannst du jetzt ganz einfach auf andere Kennzahlen herunterbrechen.

Zum Beispiel: Um die 3.000 € zu verdienen, musst du 20 Dienstleistungspakete verkaufen. Um 20 Dienstleistungspakete zu verkaufen, brauchst du 20 Kunden. Für 20 Kunden musst du 40 Telefonate führen.

Über diese sehr einfache Methode kannst du dich zielorientiert organisieren - jeden Monat, jede Woche und jeden Tag. Was zunächst einmal sehr einfach klingt, kann sehr große Auswirkungen haben. Kennzahlen sind nämlich ein sehr zuverlässiges Frühwarnsystem.

Mal angenommen, du stellst nach zwei Wochen fest, dass du eigentlich bereits den dreifachen Umsatz hättest generieren müssen. Dann kannst du ganz einfach Schritt für Schritt die Kennzahlen durchgehen, um herauszufinden, woran es liegt.

In unserem Beispiel waren 40 Telefonate nötig. Also prüfst du beispielsweise, ob du genügend Telefonate geführt hast.

Falls du nicht genügend Telefonate geführt hast, dann weißt du, dass es an der Akquise liegt. Falls du genügend Telefonate geführt hast, dann weißt du hingegen, dass es vielmehr am Verkaufsprozess liegen muss.

Mit dieser sehr einfachen Methode kannst du gezielte Verbesserungen vornehmen, sodass du dich am Ende des Monats nicht in ein Umsatztief wieder findest . Der Vorteil ist, dass du frühzeitig eingreifen kannst. Du prüfst einfach deine Kennzahlen und weißt sofort, ob du in Bezug auf dein Monatsziel auf dem richtigen Weg bist und was du verbessern musst.

2. Mit Kennzahlen verschaffst du dir klare Pläne.

In der Zusammenarbeit mit Hundetrainern beobachte ich leider oft, dass viele sich schwer damit tun, sich klare Pläne zu machen. Oftmals wird dann gesagt, dass der vorherige Monat eigentlich gut gelaufen ist und man im nächsten Monat gerne „etwas mehr“ haben möchte.

Und viele glauben dann, dass sie im nächsten Monat entsprechend etwas mehr machen müssten. Leider ist es aber oftmals so, dass die Hundetrainer für den gut gelaufenen Monat völlig an ihre Grenzen gegangen sind. Das betrifft sowohl ihre Zeit als auch ihre Energie. Demnach hätten sie eigentlich nicht noch mehr Zeit und noch mehr Energie.

Der entscheidende Punkt ist eigentlich der Folgende: Die Ziele können ganz unterschiedlich sein. Zum Beispiel mehr Freizeit, neue Kurse oder neue Mitarbeiter. Dabei ist aber eines immer sehr wichtig. Um dir einen effektiven Plan zu machen, brauchst du immer deine Kennzahlen.

Andernfalls würdest du dich leider völlig verausgaben, wenn du einfach „etwas mehr machst“, weil du „etwas mehr haben“ möchtest. Durch Kennzahlen kannst du ganz genau herunterbrechen, was und wie viel du machen müsstest, um an dein Endziel zu gelangen.

Mit Kennzahlen verschaffst du dir klare Pläne.

3. Mit Kennzahlen behältst du einen sachlichen Blick.

Kennzahlen helfen dir sehr dabei, kluge Entscheidungen zu treffen. Sie bieten dir die Möglichkeit, sehr sachlich auf dein Unternehmen zu blicken. Oftmals neigen wir nämlich leider dazu, allerlei Gründe vorzuschieben. In vielen Fällen sind es aber gar nicht die Gründe dafür, dass ein Monat nicht so gut lief.

Wir glauben dann schnell, dass es an der Urlaubssaison oder an Corona oder an den hohen Spritpreisen lag. Wenn wir unsere Kennzahlen betrachten, dann erkennen wir aber zum Beispiel, dass die Zahlen vor der Urlaubssaison leider die Gleichen waren.

Die Kennzahlen nehmen uns ganz einfach den Nährboden für Ausreden, die uns nicht weiterbringen.

Fazit

Schluss mit Zufällen, Hoffen und Bangen!
Schluss mit den Schwankungen und Umsatztiefs!
Schluss mit den Ausreden!

Was würdest du deiner besten Freundin oder deinem besten Freund raten, wenn ihr oder sein Unternehmen die Zahlen aufweisen würde, die dein Unternehmen aufweist?

Du würdest sicherlich einen ehrlichen, sachlichen, gut gemeinten Rat erteilen, der wirklich zum gewünschten Ergebnis führt. Denn die Kunst liegt ganz einfach darin, einen Schritt zurückzutreten, um kluge Entscheidungen zu treffen, die eine belegbare Grundlage aufweisen.

kostenloses Erstgespräch vereinbaren

Du brauchst Hilfe mit den Kennzahlen in deiner Hundeschule?

Wenn du wirklich nicht weißt, wie du überhaupt neue Kunden gewinnst, dann möchte ich dich gerne dazu ermutigen, dass du dich ganz unkompliziert über unser Kontaktformular bei mir meldest.

Wir konnten schon vielen verschiedenen Hundeschulen udn Hundetrainern helfen und würden uns sehr freuen, auch dir bald voller Tatendrang unter die Arme zu greifen.

Julia Hammerschmidt - Gründerin von Erfolgsprojekt Tierschule

FAQ

Was sind Kennzahlen?

Kennzahlen sind Leistungsindikatoren, die dir helfen, den Erfolg deines Unternehmens zu messen. Sie geben dir einen Überblick darüber, wie gut es deinem Unternehmen geht und wo es noch Verbesserungspotenzial gibt.

Wie finde ich die richtigen Kennzahlen?

Auf diese Frage gibt es keine einheitliche Antwort. Es hängt von deinen Zielen ab und davon, was du messen willst. Es gibt jedoch einige allgemeine Tipps, die dir bei der Auswahl der richtigen Kennzahlen helfen können:

  1. Achte darauf, dass die Kennzahl aussagekräftig ist.
  2. Achte darauf, dass die Kennzahl umsetzbar ist.
  3. Achte darauf, dass die Kennzahl messbar ist.
  4. Achte darauf, dass die Kennzahl für dein Geschäftsmodell relevant ist.
  5. Halte es einfach!

Was sind einige Beispiele für Leistungskennzahlen in der Hundeschule?

Es gibt viele verschiedene Arten von Kennzahlen, aber einige gängige Beispiele sind:

  • Umsätze
  • Kundenzufriedenheit
  • Engagement-Raten
  • Bewertungen
  • Klickraten (CTRs)

Weitere Beiträge

Umsatz Hundeschule – warum du 5.000 Euro brauchst

Unser Rechenbeispiel zeigt, dass du 5.000 Euro Umsatz mit deiner Hundeschule machen musst. Erfahre wieso.

Jetzt lesen

Wie Kennzahlen dir helfen, eine erfolgreiche Hundeschule aufzubauen.

Jeder Hundetrainer verfolgt seine ganz eigenen unternehmerischen Ziele. Es gibt jedoch einen kleinen, aber feinen Unterschied, wieso die einen ihre Ziele erreichen und die anderen nicht. In diesem Artikel verrate ich dir, wie du mit Kennzahlen viel einfacher deine unternehmerischen Ziele erreichst. Sie werden dir dabei helfen, ein profitables und zukunftsorientiertes Unternehmen aufzubauen.

Jetzt lesen

Was kostet die Ausbildung zum Hundetrainer?

Hast du bereits Vorerfahrungen mit Hunden? Möchtest du gerne mehr Zeit mit den Vierbeinern verbringen und ihren Besitzern Unterstützung bieten? Dann ist der Beruf des Hundetrainers ideal für dich. Um beruflich in dieses Gebiet einzusteigen, sind Vorerfahrungen mit den Tieren sinnvoll, aber keine Voraussetzung. Erfahre hier mehr über deine individuellen Möglichkeiten.

Jetzt lesen